Ihre Ideen für
125 Jahre Zukunft.

Das sind die Champion 2018!

Endlich war es soweit: Am 13. November gaben wir auf dem VDE Tec Summit in Berlin die stolzen Gewinner der e-diale Zukunft CHALLENGE 2018 bekannt. Visionäre aus verschiedenen Disziplinen haben ihre Projekte vorgestellt, mit denen sie die elektrische und digitale Zukunft aktiv mitgestalten wollen. Und die zwei besten Teams freuen sich nun auf eine Reise zu den führenden VDE-Tec-Hotspots der Welt in Shanghai oder dem Silicon Valley. Lernen Sie die Projekte unserer Champions kennen!

 

exomotion® hand one: für neue Handkraft, Bewegungsfreiheit und Lebensqualität

Die Zukunft zum Greifen nah.

exomotion® hand one: für neue Handkraft, Bewegungsfreiheit und Lebensqualität

Wie hilft man Menschen, die ihre Hände nicht mehr bewegen können? Diese Frage stellten Barbara Eberbach, Dominik Hepp und Tobias Knobloch vom Medizintechnik-Spinoff HKK Bionics der Hochschule Ulm.

 

Dominik Hepp, Barbara Eberbach und Tobias Knobloch (v.l.) vom Projekt exomotion hand one der VDE e-diale Zukunft CHALLENGE.| Hannibal / VDE

Dominik Hepp, Barbara Eberbach und Tobias Knobloch (v.l.) vom Projekt exomotion hand one der VDE e-diale Zukunft CHALLENGE.| Hannibal / VDE

Gemeinsam entwickelten sie die Orthese exomotion® hand one. Sensoren und intelligente Software erkennen die Bewegungsabsicht des Trägers und verstärken mittels winziger Motoren seine Hand. Dank dieser visionären Erfindung erlangen Betroffene endlich mehr Lebensqualität und Selbstständigkeit im Alltag und können die Orthese auch langfristig nutzen und nicht nur im Rahmen einer Therapie.

Mehr zum Projekt

 

Steereon: der erste Allrad-gelenkte E-Scooter der Welt

Drei Kölner mobilisieren die Zukunft.

Maximilian Camp, Marvin Panek und Felix Vreden von der Firma PLEV Technologies aus Köln wollten ein Fahrzeug schaffen, mit dem kürzere Strecken überwunden werden können, die für einen Fußmarsch zu weit, mit dem Fahrrad zu anstrengend, mit dem Auto zu teuer und mit dem Nahverkehr zu umständlich sind.

 

Sven Öhrke, Geschäftsführer VDE Global Services, Maximilian Camp, Felix Vreden, Sieger der VDE e-diale Zukunft CHALLENGE vom Projekt Steereon und Ansgar Hinz, VDE-Vorstandsvorsitzender (v.l.)| Hannibal / VDE

Sven Öhrke, Geschäftsführer VDE Global Services, Maximilian Camp, Felix Vreden, Sieger der VDE e-diale Zukunft CHALLENGE vom Projekt Steereon und Ansgar Hinz, VDE-Vorstandsvorsitzender (v.l.)| Hannibal / VDE

Entstanden ist ein innovativer Flitzer mit dem Namen „Steereon“. Er ist der weltweit erste E-Scooter mit Allradlenkung und soll durch eine einzigartige Verbindung von Fahrspaß, Lifestyle, Sicherheit und Funktionalität unsere urbane Mobilität in eine völlig neue Zukunft bewegen!

Mehr zum Projekt

 

So bewertet die Jury.

Unsere Fachjury mit führenden Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis bewertet Ihre Ideen nach den Idealen des VDE.

  • Nachhaltigkeit
    Ihr Projekt sichert eine lebenswerte Zukunft.
  • Innovation
    Ihr Projekt ist etwas nie da Gewesenes oder verbindet bekannte Aspekte zu einem neuen Ansatz.
  • Know-how
    Ihr Projekt zeugt von herausragender Fachkenntnis.
  • Realisierbarkeit
    Ihr Projekt ist keine reine Science-Fiction, sondern lässt sich tatsächlich umsetzen.
  • Plausibilität
    Ihr Projekt ist ansprechend und verständlich dargestellt.